Rostock Seawolves : Wölfe gehen als Tabellenführer in die Play-offs

von 10. April 2021, 21:26 Uhr

svz+ Logo
Behnam Yakhchali (Mitte) und Till Gloger waren zwei der Rostocker, die es auf elf Punkte brachten.
Behnam Yakhchali (Mitte) und Till Gloger waren zwei der Rostocker, die es auf elf Punkte brachten.

Im letzten Viertel verspielten die Wölfe dabei einen noch wesentlich deutlicheren Sieg.

Rostock | Mit dem zehnten Sieg in Serie haben die Rostock Seawolves zum Abschluss der Hauptrunde die Tabellenführung verteidigt und Sciene City Jena mit 84:75 in die Schranken gewiesen. Drei konzentrierte Viertel reichten, um sich ein Polster zu erarbeiten, das hintenraus sogar ein Viertel kompensierte, in dem die Gastgeber 16 Punkte einbüßten. Head-Coach Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite