Rostock Seawolves : Wölfe feiern versöhnlichen Saisonausklang gegen Jena

von 02. Mai 2021, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Chris Carter führte die Rostock Seawolves mit 29 Punkten zum Sieg gegen Science City Jena.
Chris Carter führte die Rostock Seawolves mit 29 Punkten zum Sieg gegen Science City Jena.

Aus sportliches Sicht war das Ergebnis nicht mehr relevant, fürs gute Gefühl zählte der Sieg allerdings doppelt.

Rostock | Mit einem Sieg gegen Science City Jena haben die Rostock Seawolves die Saison beendet. Im sechsten und letzten Spiel der Play-offs gewann das Team von Headcoach Dirk Bauermann, der die Arbeit am Feldrand dieses Mal wieder Assistenztrainer Christian Held überließ, in eigener Halle mit 107:104. „Achterbahn“, sagte Bauermann nach dem Spiel, denn zur Halbz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite