Rostock Seawolves : Eisbären beenden Heimserie der Wölfe

von 31. Januar 2021, 18:03 Uhr

svz+ Logo
Kurz vor Schluss verdribbelt Brad Loesing den Ball zum Turnover. Es war eine der entscheidenden Szenen der Partie.
Kurz vor Schluss verdribbelt Brad Loesing den Ball zum Turnover. Es war eine der entscheidenden Szenen der Partie.

Im achten Heimspiel ist es dann passiert. Dabei waren die Rostocker Basketballer lange auf Siegkurs.

Rostock | Die Rostock Seawolves sind in eigener Halle in dieser Saison schlagbar. Das haben die Eisbären aus Bremerhaven am Sonntag bewiesen und den bis dato zu Hause unbesiegten Wölfen im achten Heimspiel die erste Niederlage beigebracht. Die Gäste gewannen mit 85:82. Insgesamt wechselte die Führung acht Mal im Spiel. „Eine enttäuschende Niederlage“, resümi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite