Eishockey in Rostock : Piranhas brauchen unbedingt zwei Siege

von 02. April 2021, 19:33 Uhr

svz+ Logo
Personell ist die Lage beim REC weiterhin gut. Einzig Lukas Koziol (Zweiter von links) fällt weiter aus.
Personell ist die Lage beim REC weiterhin gut. Einzig Lukas Koziol (Zweiter von links) fällt weiter aus.

Mit der Partie bei den Black Dragons Erfurt am Montag endet für die Piranhas die Hauptrunde.

Rostock | Nachdem die für Donnerstag angesetzte Partie gegen Krefeld wegen eines Corona-Falls beim Gegner ausfallen musste, stehen den Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs in der Hauptrunde der Oberliga Nord nur noch zwei Spiele „zur Verfügung“, um womöglich im Schlussspurt doch noch einen Pre-Play-off-Platz zu erreichen. Bisher zwei Siege gegen die Eisbär...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite