Rostocker Leichtathletikstadion : Reparaturkosten nach „kollektivem Blackout“ im fünfstelligen Bereich

von 26. Mai 2021, 21:16 Uhr

svz+ Logo
So hinterließen die Hansa-Anhänger das Leichtathletikstadion nach den Feiern zum Aufstieg.
So hinterließen die Hansa-Anhänger das Leichtathletikstadion nach den Feiern zum Aufstieg.

Der Sportausschuss der Rostocker Bürgerschaft debattierte über verschiedene Hilfsmaßnahmen und will auch das Grundproblem angehen.

Rostock | Mit mindestens 30.000 Euro beziffert der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung Rostock (KOE) die Schäden am Leichtathletikstadion, nachdem Hansa-Fans die öffentlich zugängliche Sportanlage nach und während des Aufstiegsspiels der Kogge am Sonnabend in eine Trümmerwüste verwandelt hatten. Das teilte Lars Brandes, kommissarischer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite