Goalball-Europameisterschaften : Reno Tiede & Co. starten mit einem 9:4-Erfolg

von 08. Oktober 2019, 21:32 Uhr

svz+ Logo
Hier fällt das 7:4. Torschütze Reno Tiede vom Rostocker Goalball-Club Hansa verriet nach dem Spiel ein Ritual: „Ich habe ein inniges Verhältnis zu ,meinem‘ Pfosten (im Hintergrund – d. Red.). Ich begrüße ihn immer und verabschiede mich von ihm, manchmal erzählen wir uns auch was. Das klingt vielleicht ein bisschen bescheuert, aber man braucht Ankerpunkte im Spiel, an denen man sich hochziehen kann, und das ist für mich einer davon“, so der Linkshänder.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite