Eishockey : Gut mitgehalten und doch verloren

von 10. Februar 2019, 21:49 Uhr

svz+ Logo
Der Neuzugang Josh Rabbani vom REC durfte auch gegen die Tilburg Trappers auf das Eis. Ein Tor gelang ihm für die Piranhas diesmal leider nicht. Foto: Georg Scharnweber
Der Neuzugang Josh Rabbani vom REC durfte auch gegen die Tilburg Trappers auf das Eis. Ein Tor gelang ihm für die Piranhas diesmal leider nicht. Foto: Georg Scharnweber

Eishockey Oberligist Rostock Piranhas verliert 2:5 gegen Spitzenreiter Tilburg Trappers

Rostock | Die Eishockey-Cracks der Rostock Piranhas hatten den unangefochtenen Tabellenführer der Oberliga Nord zu Gast: Die Tilburg Trappers aus den Niederlanden. In der heimischen Eishalle/Schillingallee gab es eine 2:5 (1:2, 0:1, 1:2)-Niederlage für die Ostseestädter. Rostocks Trainer Christian Behncke musste lediglich auf zwei Puckjäger verzichten. Neben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite