Eishockey in Rostock : Mit einem 4:0 in einem Super-Mitteldrittel das Spiel gedreht

von 09. Januar 2022, 21:34 Uhr

svz+ Logo
Er setzte mit seinem Treffer zum 4:1 dem überragenden Mitteldrittel der REC Piranhas beim 6:2 gegen Herford die Krone auf: Mark Ledlin
Er setzte mit seinem Treffer zum 4:1 dem überragenden Mitteldrittel der REC Piranhas beim 6:2 gegen Herford die Krone auf: Mark Ledlin

Mit 6:2 (0:1, 4:0, 2:1) gewannen die Piranhas des REC am Sonntagabend ihr Punktspiel der Oberliga Nord leider vor erneut leeren Rängen in der Eishalle Schillingallee gegen die Ice Dragons des Herforder EV.

Rostock | Das 3:8 in Halle am Freitag war die fünfte Niederlage in sechs Spielen in der Oberliga Nord gewesen, und Headcoach Chris Stanley konstatierte: „Vor allem in der Abwehr hat es bei uns nicht gestimmt. Das haben wir insgesamt als Mannschaft nicht gut gemacht, vor allem im Mittel- und im letzten Drittel zu viele wichtige Zweikämpfe vor unserem Tor verlore...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite