„Vermiestes“ Debüt : „Es ist das erste von mir als Solist geleitete Camp“

von 12. August 2020, 15:31 Uhr

svz+ Logo
Absolviert sein erstes eigenständiges Camp als neuer Bundestrainer Orientierungstauchen: Jens Peter Ostrowsky (links), hier mit seinem Vereinskameraden vom TSC 1957 Max Lauschus
Absolviert sein erstes eigenständiges Camp als neuer Bundestrainer Orientierungstauchen: Jens Peter Ostrowsky (links), hier mit seinem Vereinskameraden vom TSC 1957 Max Lauschus

Bundestrainer Orientierungstauchen Jens Peter Ostrowsky führt mit dem Nationalteam einen Lehrgang in Sandersdorf durch.

Rostock | Die Corona-Pandemie hat das Debüt von Jens Peter Ostrowsky als Bundestrainer Orientierungstauchen „vermiest“. „Die vier Stationen umfassende Europacup-Serie fand im Juni nicht statt. Auch die Europameisterschaften, die ab 29. August im estnischen Viljandi vorgesehen waren, werden kein Thema sein“, sagt der Nachfolger von Hartmut Winkler (ebenfalls Rost...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite