Orientierungstauchen : Anne Eisenberg dominiert in der Kieskuhle

von 02. September 2020, 12:45 Uhr

svz+ Logo
Dominierte den Poseidon-Pokal: Anne Eisenberg (Zweite von rechts), hier mit weiteren Mitgliedern des Ospa-Sportteams (von links: Schwimmerin Laura Kienapfel, Hochsee-Kanute Gordan Harbrecht, Ruderin Marie-Louise Dräger)
Dominierte den Poseidon-Pokal: Anne Eisenberg (Zweite von rechts), hier mit weiteren Mitgliedern des Ospa-Sportteams (von links: Schwimmerin Laura Kienapfel, Hochsee-Kanute Gordan Harbrecht, Ruderin Marie-Louise Dräger)

Die 20-Jährige vom TSC Rostock 1957 gewinnt beim Poseidon-Pokal in den Disziplinen M-, Stern- und Fünf-Punkte-Kurs.

Rostock | Anne Eisenberg vom TSC Rostock 1957 hat bei den Juniorinnen den in der Kieskuhle von Sandersdorf bei Bitterfeld ausgetragenen Poseidon-Pokal im Orientierungstauchen dominiert. Die 20-Jährige ließ sich in den Disziplinen M-, Stern- und Fünf-Punkte-Kurs den Sieg nicht nehmen. Der zwei Jahre jüngere Slava Pagels war nach Erfolgen im Stern- und Fünf-Punkte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite