Handball : Der Rostocker HC patzt zu Hause

von 08. März 2020, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Auch vier Tore von Nicole Rotfuß verhinderten die bittere Heimpleite des Rostocker HC gegen die Füchse Reinickendorf nicht. Am Ende hieß es 23:24 aus Sicht des RHC.
Auch vier Tore von Nicole Rotfuß verhinderten die bittere Heimpleite des Rostocker HC gegen die Füchse Reinickendorf nicht. Am Ende hieß es 23:24 aus Sicht des RHC.

Rostockerinnen unterliegen den Füchsen Reinickendorf in der Oberliga Ostsee-Spree mit 23:24.

Rostock | Das Wochenende hätte für die Handballdamen des Rostocker HC richtig gut werden können. Zunächst Glückwünsche für Cheftrainerin Ute Lemmel zum 60. Geburtstag, dann aber eine ganz herbe 23:24-Heimniederlage gegen die Reserve der Reinickendorfer Füchse aus Berlin. „Wie gewonnen, so zerronnen. Mit einer desolaten Leistung gegen die Füchse haben wir die gu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite