Shorttrack : Für uns bedeutet das einen Rückschritt, eine Schwächung

von 29. März 2020, 13:52 Uhr

svz+ Logo
Bauchentscheidung für Dresden, aber nicht gegen Rostock: Svea Rothe (links) und Betty Moeske, die auch weiterhin den Laufanzug ihres Heimatvereins ESV Turbine tragen werden.
Bauchentscheidung für Dresden, aber nicht gegen Rostock: Svea Rothe (links) und Betty Moeske, die auch weiterhin den Laufanzug ihres Heimatvereins ESV Turbine tragen werden.

Nach einer schweren Saison muss Trainer Arian Nachbar auch noch den Verlust von Betty Moeske und Svea Rothe verkraften.

Die erste „Halbzeit“ der Shorttrack-Saison 2019/20 war aus Rostocker Sicht überschattet von der Sorge um die ungeklärte bzw. nur vorübergehend gesicherte Finanzierung von Coach Arian Nachbar. Die zweite Hälfte endete wegen der Corona-Pandemie vorzeitig – und mit der Nachricht, dass Betty Moeske und Svea Rothe zwar auch künftig für den ESV Turbine star...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite