Eishockey : Mit der Kraft schwand auch die Motivation in der Truppe

von 04. Dezember 2019, 16:13 Uhr

svz+ Logo
_201912041613_full.jpeg

Die Freibeuter verlieren gegen die EC Pferdeturm Hunters mit 2:13 und gestalten dabei nur das Mitteldrittel offen.

Rostock | In der Eishockey-Verbandsliga Nord unterlagen die Rostocker Freibeuter (5./7 Punkte) den EC Pferdeturm Hunters aus Hannover mit 2:13 (0:3, 2:4, 0:6). Im ersten Drittel wurden drei Gegentore kassiert. Im Mitteldurchgang gestalteten die Mecklenburger das Geschehen recht offen. Fiete Lasar verkürzte auf 1:3 (21.). Wilhelm Sponholz gelang das 2:5 (34.)...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite