Ringen in Rostock : Mit Schwergewichtler Ralf Lenz geht ein Großer ganz leise

von 11. August 2021, 16:05 Uhr

svz+ Logo
War noch 2005 bei einem „normalen“ Kampf für Rostock/Warnemünde in Aktion: Ralf Lenz (rechts,  in der Gewichtsklasse bis 120 Kilogramm  gegen Anastasios Symeonidis vom KSV Witten)  in der damaligen Scandlines Arena
War noch 2005 bei einem „normalen“ Kampf für Rostock/Warnemünde in Aktion: Ralf Lenz (rechts, in der Gewichtsklasse bis 120 Kilogramm gegen Anastasios Symeonidis vom KSV Witten) in der damaligen Scandlines Arena

Altersbedingt muss er seine Karriere beenden, doch er wird auch künftig in Aktion zu erleben sein – das nächste Mal Ende August als Hallensprecher bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Warnemünde.

Rostock | Ich habe Ralf Lenz kennengelernt, als wir gemeinsam für den PSV Rostock in verschiedenen Ligen rangen. Es hat etwas länger gedauert, bis ich verstanden habe, dass Ralf das Ringen bei der BSG Motor Warnowwerft erlernt hat. Für die BSG gewann er auch unzählige Medaillen bei DDR-Meisterschaften in verschiedenen Altersklassen. Immer im Schwer- oder Supers...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite