Zwei Sekunden vor dem Abpfiff : Max Kahl sichert dem HC Empor Rostock II beide Punkte

von 27. September 2020, 19:33 Uhr

svz+ Logo
_202009271933_full.jpeg

Er trifft in der MV-Liga für die A-Jugend zum 31:30 gegen Bad Doberan. Der SV Warnemünde musste sich indes zurückziehen.

Rostock | In den Handball-Nachwuchs-Ligen von MV gab es mit den A-Jugendlichen des SV Warnemünde wegen personeller Schwierigkeiten einen Rückzug. Männliche A-Jugend HC Empor Rostock II – Bad Doberaner SV 31:30 (14:10) Der elfte Treffer von Max Kahl brachte zwei Sekunden vor dem Abpfiff die beiden Punkte. Die Rostocker waren nach der ersten Viertelstunde warm, zo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite