Inline-Skaterhockey : Marie Haack und Mia Warluks sind die besten Nasenbären

svz+ Logo
Die Nasenbären-Schüler Charlotte Zych, Greta Puckhaber, Tezey Liseykin, Anthony Kühl, Yan Shchebetowskyi, Felix Gläser und Lisias Lilienthal (hinten von links), Sophie Hameister, Felix Hübner, Vincent Schaumlöffel, Jesse Hübner und Lennart Bonau (Mitte von links) 
sowie die Tormädchen Marie Haack und Mia Warluks (vorn) bei der  Deutschen Meisterschaft. Im Hintergrund Betreuer Gunnar Gläser (links) und Trainer Jürgen Brümmer.
Die Nasenbären-Schüler Charlotte Zych, Greta Puckhaber, Tezey Liseykin, Anthony Kühl, Yan Shchebetowskyi, Felix Gläser und Lisias Lilienthal (hinten von links), Sophie Hameister, Felix Hübner, Vincent Schaumlöffel, Jesse Hübner und Lennart Bonau (Mitte von links) sowie die Tormädchen Marie Haack und Mia Warluks (vorn) bei der Deutschen Meisterschaft. Im Hintergrund Betreuer Gunnar Gläser (links) und Trainer Jürgen Brümmer.

Die Rostocker Schülermannschaft belegt bei der Deutschen Meisterschaft in Velbert den neunten Platz.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
04. Dezember 2019, 15:15 Uhr

Rostock | Die Inline-Skaterhockey-Schüler der Rostocker Nasenbären mussten sich bei der Deutschen Meisterschaft in Velbert mit Platz neun begnügen. Dennoch hat das Team Mecklenburg-Vorpommern ordentlich vertreten....

Rcostko | ieD ürkS-nSeehlyekhIirn-lotacec rde tRksoerco äsabnrNnee snmtsue schi ibe der eetnshuDc sMtirhscaeeft in Veterbl imt laPtz uenn eg.bgnüen cnDenho hat asd emTa gobpMmnVleneerrko-cmru nhcdorliet tvtrener.e „Sis’e ud,mr vntFoaire enawr swoeios ,dn“eera os Tirarne neJürg Bmr.rmeü J„ttze hoffe ,ich dsas neruse äMdel ndu nJngue asn,he wei es gnehe nnka nud üfr ned gEorlf huca neheg sums.“

iDe Mneecrbuglker nsumset ni irrhe esnktar edruonVr lechgi negge end rsätnepe „Veiz“ CE tKaars na.r Asl nach emd 00: uzr uaPes im tnieezw liTe dei äKfrte adhce,nsnw rwa eni 4:0 tnich zu .iernervdnh

mI Dlelu mti mde VT bgsgruAu 0:7( negeg saK)art tathne ihsc die erenabNnsä rmeh sla ien :110 teurneh.gasec hNa„c emd 13: uzr aizteHbl neollwt wri se im wizente tsinctbAh breses .henamc Wir mneka reab ein ichgtri sin lSpei. sE lhetef hacu rde neidbeuntg leil“,W tages rBmrm.üe

ncEttsähtu war er huac mvo :18 ngege dne HC nedgMrien nud dem :01 gneeg rrnlsetoPa Pdomsat in der eunrechnid.wZs Mend„nigre hat aetw rnseu a-NLv,iageui rabe eresun Lsegtniu war ihclrwik nthci tug. mI rlicgVhee imt saomtPd enawr wri hca,hewll aetnht dei eersensb nocn,hTcare ocdh erd atrKonnthe mechat zukr ovr red nreeiS end eSf“i,rtrfeeg tebiterehc dre .aChoc

oS leeibnb nur ncho iwez lpeSei utrnee gegne gneeirdnM um nde catenh zta.lP Mit nieer lnnchslee r0:ugn2Fh-ü in rde trseen Ptiaer gngi se gut ,osl chdo m„i itzneew bitcsthAn sah ihc emein hastncanMf eiw wegesltsc:ehau iekn ,pfmaK neik uZg muz Tor e“rh,m os em.mrüBr nednMiegr wgnnae hnoc 53: dun edenitsch ndna auhc asd ziewte eluDl rüf ihsc (3):2.

eDr Tnaeirr anbtneen usa inseem meaT die monhäeTdcr iareM caaHk und iMa rlWakus asl beset keuter.A

Wmaru riw emmir os nhoergbecine dn,is sit mir ränkliruechl

Dsa aztFi onv coahC Berdn rmmeürB: nWen nma egnge Kratas unr tmi 40: v,ieertlr eltosl sad vruaeetSerltbns e.gbne umWar iwr baer im ewnzeit teritDl iemrm so oecrehgenbin is,nd its irm hlclkieärrn.u cIh beha eid tnasacfhnM vdora eawgt,rn asds eis eid nreGge eni uz cilhet ennemh e.tslol oS nbi ich conhs tt.äechtuns nI der hnrnedwsiZeuc rwa ehmr dnir. nDna ehtntä wir um ied eäzltP üfnf ibs seenbi lesigpt.e

zur Startseite