Ringen : Küstenringer gegen Lübtheen II: Das wird ein Knüller!

von 14. November 2019, 16:42 Uhr

svz+ Logo
Es ist schon manches Jahr vergangen, seit dieses Mannschaftsfoto des RV Lübtheen entstand: Hinten Dritter von links Stefan Pentschew, Vierter von rechts Stephan Beilke, vorn rechts Jonas Fentzahn.
Es ist schon manches Jahr vergangen, seit dieses Mannschaftsfoto des RV Lübtheen entstand: Hinten Dritter von links Stefan Pentschew, Vierter von rechts Stephan Beilke, vorn rechts Jonas Fentzahn.

Zwei Vereine mit jahrelanger „Verzahnung“ treffen am Sonnabend in der Brandenburgliga bei freiem Eintritt aufeinander.

In der Brandenburgliga empfängt die Kampfgemeinschaft Küstenringer (2./6:2 Punkte) am Sonnabend zu ihrem Rückrundenauftakt die zweite Vertretung des RV Lübtheen (3./4:4). Ohne übertreiben zu wollen – das wird ein Knüller. Ringen in Lübtheen und Rostock/Warnemünde – das sind Erinnerungen an zahlreiche Wettkämpfe. Angefangen hat alles zu DDR-Zeiten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite