Handball in Rostock : Keine Weltmeisterschaft für Jaris Tobeler vom HC Empor

von 24. Februar 2021, 13:31 Uhr

svz+ Logo
Die Freude auf seine zweite Weltmeisterschaft war vergeblich, doch Jaris Tobeler trägt die Absage mit Fassung.
Die Freude auf seine zweite Weltmeisterschaft war vergeblich, doch Jaris Tobeler trägt die Absage mit Fassung.

Die Titelkämpfe der U21-Handballer in Ungarn wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt.

Rostock | Diesen Schlag muss Jaris Tobeler vom Handball-Drittligisten HC Empor erst einmal verdauen: Kaum zurück von einem weiteren Trainingslager der deutschen U21-Nationalmannschaft aus Warendorf, kam die bittere Nachricht: Der Rat der Internationalen Handball-Föderation (IHF) mit Sitz im schweizerischen Basel hat auf einem virtuellen Meeting die Weltmeisters...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite