MV-Liga : Keine Chance für Kontrahenten aus Güstrow und Grimmen

von 09. Dezember 2019, 14:25 Uhr

svz+ Logo
In einem sehr fairen Spiel verwandelte Lasse Goldschmidt den einzigen Siebenmeter für Warnemünde.
In einem sehr fairen Spiel verwandelte Lasse Goldschmidt den einzigen Siebenmeter für Warnemünde.

Nach zuletzt erfolglosen Spielen gewannen die MVL-Handballer aus der Rostocker Region am Sonnabend ihre Spiele.

Rostock | SV Warnemünde – Güstrower HV 27:23 (16:14) Das Männerteam des SV Warnemünde wollte die „Lehrstunden“ der zuletzt knappen Niederlagen beenden. Gegen den amtierenden Landesmeister Güstrower HV gelang das vor eigenem Publikum in eindrucksvoller Manier. Die Ostseestädter besiegten die Holger-Schneider-Truppe aus der Barlachstadt mit 27:23 Toren. „Unser...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite