Fußball-Verbandsliga : 0:7-Klatsche für den SV Warnemünde

von 27. September 2020, 19:20 Uhr

svz+ Logo
Die „Reds“ aus Warnemünde müssen sich warm anziehen: Mit nur einem Punkt und einer Tordifferenz von 1:11 auf dem letzten Tabellenplatz stehend, kommen ungemütliche Zeiten auf den SVW (hier Denny Schäfer nach dem Abpfiff) zu.
Die „Reds“ aus Warnemünde müssen sich warm anziehen: Mit nur einem Punkt und einer Tordifferenz von 1:11 auf dem letzten Tabellenplatz stehend, kommen ungemütliche Zeiten auf den SVW (hier Denny Schäfer nach dem Abpfiff) zu.

Am 4. Spieltag musste der SVW eine empfindliche Heimschlappe gegen den FSV Kühlungsborn einstecken.

Rostock | AAm 4. Spieltag der Fußball-Verbandsliga musste der SV Warnemünde eine empfindliche 0:7-Heimschlappe gegen den FSV Kühlungsborn einstecken. SV Warnemünde – FSV Kühlungsborn 0:7 (0:1) Eckerhard Pasch (Warnemünde): Wir wollten nach dem Rückstand in der zweiten Hälfte taktisch etwas anders auftreten. Wir hatten dann auch zwei gute Chancen, doch mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite