Eishockey : In den Play-offs wäre für den REC viel möglich gewesen

von 30. März 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Ganz klar der Top-Scorer der Piranhas 2019/20: „Die Leistung und Punkteausbeute“ von Tom Pauker waren auch  für REC-Präsident Mike Specht in der zurückliegenden Saison „sehr erfreulich“.
Ganz klar der Top-Scorer der Piranhas 2019/20: „Die Leistung und Punkteausbeute“ von Tom Pauker waren auch für REC-Präsident Mike Specht in der zurückliegenden Saison „sehr erfreulich“.

Präsident Mike Specht im exklusiven NNN-Interview: „Wir waren in einer starken Form und in einem guten Fitness-Zustand.“

Rostock | Die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs beendeten die Hauptrunde der Oberliga Nord 2019/20 auf Platz neun. In den Pre-Play-offs schalteten sie die Füchse Duisburg aus. Damit standen sie im Play-off-Achtelfinale gegen die Eisbären Regensburg, doch es folgte wegen der Corona-Krise das abrupte Saisonende. NNN-Mitarbeiter Arne Taron sprach mit REC-P...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite