Rudern in Rostock : „Hoffen, dass die JWM nur das Sprungbrett zu was Größerem sind“

von 06. August 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Oliver Holtz vom Rostocker Ruder-Club  (rechts) genoss in der UWV hier  in Grünau  eine individuell-exklusive Trainingseinheit mit Olympiasieger Joachim Dreifke.  Die weiteren MV-Starter bei den  Junioren-WM in Plowdiw (von links): Hannes Post, Rebekka Falkenberg, Elias Wittenburg, Anna Lena Brökel, Fritz Rautenberg, Daria Arndt.
Oliver Holtz vom Rostocker Ruder-Club (rechts) genoss in der UWV hier in Grünau eine individuell-exklusive Trainingseinheit mit Olympiasieger Joachim Dreifke. Die weiteren MV-Starter bei den Junioren-WM in Plowdiw (von links): Hannes Post, Rebekka Falkenberg, Elias Wittenburg, Anna Lena Brökel, Fritz Rautenberg, Daria Arndt.

Das große Talent Oliver Holtz vom RRC startet in Plowdiw im Einer und bekam in der UWV in Grünau sogar „Einzelunterricht“ von Olympiasieger Joachim Dreifke. Insgesamt sind sieben Sportler/innen aus MV dabei.

Rostock | Mit sieben Sportler/innen – vier aus Rostock und drei, die für Stralsund starten – ist Mecklenburg-Vorpommern bei den Junioren-Weltmeisterschaften ab Mittwoch in Plowdiw vertreten. Nach vier Wochen UWV in Grünau fliegt das deutsche Team am Sonntag von Berlin nach Bulgarien. „Unsere drei Jungs im Achter haben die größte Chance“ „Unsere drei Jungs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite