FC Hansa Rostock : Kein schöner Blick auf die Tabelle

von 10. Dezember 2018, 15:34 Uhr

svz+ Logo
Wohin führt der Weg des FC Hansa? Das Team von Trainer Pavel Dotchev braucht aus den verbleibenden beiden Heimspielen 2018 gegen den VfR Aalen und Energie Cottbus zwingend sechs Punkte, wollen die Rostocker den Kontakt zur Spitzengruppe einigermaßen halten. Foto: Lutz Bongarts
Wohin führt der Weg des FC Hansa? Das Team von Trainer Pavel Dotchev braucht aus den verbleibenden beiden Heimspielen 2018 gegen den VfR Aalen und Energie Cottbus zwingend sechs Punkte, wollen die Rostocker den Kontakt zur Spitzengruppe einigermaßen halten. Foto: Lutz Bongarts

Fußball-Drittkligist FC Hansa Rostock hat nach 18 Spieltagen bereits neun Punkte Rückstand auf Aufstiegsplatz zwei.

Rostock | Vor vier Wochen war die Welt noch in Ordnung. Der FC Hansa hatte am 15. Spieltag zu Hause den 1. FC Kaiserslautern mit 4:1 besiegt und war bis auf einen Punkt an Aufstiegsplatz zwei der 3. Fußball-Liga herangerückt. Das Vereinsziel "Gemeinsam nach oben" schien auf dem richtigen Weg zu sein. Doch drei Runden später und nur einen Punkt aus den Spielen i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite