Rudern in Rostock : Ocik und Stöhner fliegen nicht ins Trainingslager

von 26. Januar 2021, 16:43 Uhr

svz+ Logo
_202101261541_full.jpeg

Die Camps der Riemen-Nationalmannschaften des Deutschen Ruderverbandes in Portugal mussten kurzfristig abgesagt werden.

Rostock | Sie saßen auf gepackten Koffern, der Flug nach Lissabon stand unmittelbar bevor: Für Christin Stöhner vom Olympischen Ruder-Club Rostock sollte es am Mittwoch nach Lago Azul gehen, für Hannes Ocik, den für die Schweriner RG von 1874/75 startenden Rostocker Schlagmann des Deutschland-Achters, nach Avis. Doch nachdem Portugal zur Coronavirus-Mutation...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite