Handball in Rostock : RHC hat bei 22:38 in Frankfurt (Oder) nicht die Spur einer Chance

von 19. September 2021, 19:52 Uhr

svz+ Logo
Liza Johannisson war eine derjenigen Spielerinnen beim RHC, die zumindest versuchten, „an den Ketten zu zerren“.
Liza Johannisson war eine derjenigen Spielerinnen beim RHC, die zumindest versuchten, „an den Ketten zu zerren“.

„Wenn das Ergebnis sicher auch um ein paar Treffer zu hoch ausgefallen ist, so war uns der Gegner doch einfach in allen Belangen überlegen“, urteilte Gäste-Trainerin Ute Lemmel nach der Begegnung der 3. Liga.

Rostock | Im vermeintlichen Spitzentreffen in der Staffel B der 3. Liga der Handball-Frauen gab es für den Rostocker HC eine deftige 22:38 (10:20)-Niederlage beim Frankfurter HC. „Uns wurde heute aufgezeigt, wie weit es für unser junges Team noch ist, um in die 2. Bundesliga zu kommen. Frankfurt will eine Klasse höher, demonstrierte uns, wie das gehen soll, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite