Handball : Der HC Empor wird gleich auf Herz und Nieren geprüft

von 02. August 2020, 13:22 Uhr

svz+ Logo
Froh, dass ab Oktober wieder gespielt werden kann: Trainer Till Wiechers (links) und seine Schützlinge vom HC Empor, hier Philip Asmussen
Froh, dass ab Oktober wieder gespielt werden kann: Trainer Till Wiechers (links) und seine Schützlinge vom HC Empor, hier Philip Asmussen

Die Rostocker müssen in der 1. Halbserie der 3. Liga Nord-Ost zu den Mitfavoriten Altenholz, Potsdam und Hildesheim.

Rostock | Die Spielleitende Stelle des Deutschen Handball-Bundes (DHB) hat für die 3. Liga Nord-Ost der Männer den Rahmenspielplan veröffentlicht. Die Vereine gehen nun in die Detailabstimmung. Der HC Empor Rostock startet am 4. Oktober bei der HG Hamburg-Barmbek. Eine Woche später sind die Füchse Berlin II erster Heim-Kontrahent. Die Hinrunde endet am 31. Janu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite