Trainer stolz auf sein Team : Die Tür zur Bundesliga steht dem HC Empor offen

von 06. September 2020, 12:56 Uhr

svz+ Logo
_202009061257_full.jpeg

Nach dem 24:23 gegen die Mecklenburger Stiere Schwerin wollen die Rostocker Junioren die Schwelle jetzt überschreiten.

Rostock | Die Handball-Junioren des HC Empor haben in der Vorqualifikation zur Jugend-Bundesliga die Mecklenburger Stiere Schwerin bei den Hörnern gepackt. Das Team von Coach Tristan Staat setzte sich am Sonnabend nach gutklassigen 60 Minuten vor 400 Zuschauern in der Fiete-Reder-Halle Marienehe gegen die mit drei Kadern aus dem Drittliga-Team von Trainer Norber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite