Rostocker Triathlet in den USA : Gutes Comeback für Michael Raelert in St. George

von 02. Mai 2021, 15:30 Uhr

svz+ Logo
Noch fehlt die Power, doch insgesamt durfte sich Michael Raelert über ein gutes Comeback freuen.
Noch fehlt die Power, doch insgesamt durfte sich Michael Raelert über ein gutes Comeback freuen.

Am Ende belegte der Mann von der TG triZack Platz zwölf bei den Nordamerikanischen 70.3-Meisterschaften.

Rostock | Rund 16 Monate nach seinem letzten Ironman 70.3, den er ins Ziel brachte, ist Triathlet Michael Raelert mit Platz zwölf bei den Nordamerikanischen Meisterschaften ein gutes Comeback gelungen. Beim Herzschlag-Finale zwischen dem in St. George (US-Bundesstaat Utah) zum dritten Mal siegenden Kanadier Lionel Sanders (3:42:56 Stunden) vor Sam Long (USA/3:4...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite