Fußball-Landespokal : Tim Hermann: Wir werden alles reinschmeißen

von 19. August 2020, 17:55 Uhr

svz+ Logo
„Vier Tore, daran orientiere ich mich diesmal wieder“, schmunzelt Tim Hermann (am Ball). Der Spielertrainer des TSV Graal-Müritz hat auch ganz persönlich gute Erinnerungen an das mit 5:2 gewonnene Landespokal-Duell mit dem FSV Kühlungsborn  im September 2019. Wird der 28-Jährige auch nach der Neuauflage feststellen können: „Das war schon nicht so schlecht“?
„Vier Tore, daran orientiere ich mich diesmal wieder“, schmunzelt Tim Hermann (am Ball). Der Spielertrainer des TSV Graal-Müritz hat auch ganz persönlich gute Erinnerungen an das mit 5:2 gewonnene Landespokal-Duell mit dem FSV Kühlungsborn im September 2019. Wird der 28-Jährige auch nach der Neuauflage feststellen können: „Das war schon nicht so schlecht“?

Der TSV Graal-Müritz trifft erneut auf den FSV Kühlungsborn und will an das 5:2 vom vorigen Jahr anknüpfen.

Rostock | Das gab es noch nie im Fußball-Landespokal von MV: dass der eine Wettbewerb mit dem Endspiel endet und am gleichen Wochenende bereits die 1. Runde des nächsten stattfindet… Und wieder liegen die „Underdogs“ auf der Lauer und wollen auch im Lübzer Pils Cup 2020/21 den Favoriten eins auswischen. Landesligist TSV Graal-Müritz kennt sich damit aus, Überras...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite