Start der Fußball-Verbandsliga : Der SV Pastow will die Favoritenrolle nicht

von 26. August 2020, 17:52 Uhr

svz+ Logo
Als einer von Pastows Neuzugängen soll Tony-Glen Siegmund (am Ball) die zuletzt etwas in Stottern geratene Offensive  der Rand-Rostocker wieder auf Vordermann bringen.
Als einer von Pastows Neuzugängen soll Tony-Glen Siegmund (am Ball) die zuletzt etwas in Stottern geratene Offensive der Rand-Rostocker wieder auf Vordermann bringen.

Vor dem Spieljahr 2020/21: Kampfansage von Kühlungsborn, kleine Brötchen in Warnemünde und Zuversicht beim Förderkader.

Rostock | Mit zwei Mannschaften weniger als 2019/20 und damit 14 startet Mecklenburg-Vorpommerns höchste Fußball-Spielklasse am Wochenende in die neue Saison. Mit dabei sind nach dem Aufstieg des Rostocker FC aus der Region noch der SV Pastow (voriges Jahr Fünfter), der FSV Kühlungsborn (9.), SV Warnemünde (11.) und der FC Förderkader René Schneider (14.). SV Pa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite