Fußball in und um Rostock : Saison in Mecklenburg-Vorpommern ist vorzeitig beendet

von 07. April 2021, 14:51 Uhr

svz+ Logo
Sind trotz des Saisonabbruchs erfreut über den Aufstieg in die Verbandsliga: Mannschaftskapitän Stefan Geers und seine Mitspieler vom  FSV Bentwisch. Auch die „Zweite“ des Vereins spielt 2021/22 eine Liga höher.
Sind trotz des Saisonabbruchs erfreut über den Aufstieg in die Verbandsliga: Mannschaftskapitän Stefan Geers und seine Mitspieler vom FSV Bentwisch. Auch die „Zweite“ des Vereins spielt 2021/22 eine Liga höher.

Keine Absteiger, Aufsteiger nach Quotientenregel: FSV Bentwisch spielt 2021/22 mit zwei Teams im Land eine Liga höher.

Rostock | Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern sowie vier seiner sechs Kreisverbände, darunter der hiesige (Warnow), haben auf einer digitalen Zusammenkunft beschlossen, die Saison vorzeitig zu beenden. Grund für den Abbruch ist – wie schon im Vorjahr – die Corona-Pandemie. Die Situation hat sich nach einer zunächst positiven Entwicklung zu Beginn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite