Überraschung lag in der Luft : Noch nach über einer Stunde führte der Sievershäger SV

von 12. September 2020, 18:23 Uhr

svz+ Logo
Erwarten den nächsten Siedenbollentiner Angriff: die Sievershäger Leon Brüchmann, Julius Stenzel, Torhüter Niels Jochim und Kapitän Timo Bölt (in Grün-Weiß von links)
Erwarten den nächsten Siedenbollentiner Angriff: die Sievershäger Leon Brüchmann, Julius Stenzel, Torhüter Niels Jochim und Kapitän Timo Bölt (in Grün-Weiß von links)

Es hätte das nächste unerwartete Ergebnis geben können im Fußball-Landespokal, doch am Ende siegte Siedenbollentin 4:2.

Lambrechtshagen | Nächste Überraschung in der 2. Runde des Lübzer Pils Cups nach dem 1:0 des Doberaner FC am Freitag gegen den Güstrower SC 09? Lange sah es danach aus im Duell am Sonnabend zwischen dem Sievershäger SV aus der Landesklasse I und dem eine Liga höher antretenden SV Siedenbollentin (Landesliga Ost)... Auf dem „Sportplatz am Ostsee-Park“ in Lambre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite