Fußball-Landespokal : Der Doberaner FC trifft in der 2. Runde auf Güstrow

von 24. August 2020, 17:10 Uhr

svz+ Logo
Nicht übermäßig erfreut vom Landespokal-Los Güstrow: DFC-Coach Ronny Susa
Nicht übermäßig erfreut vom Landespokal-Los Güstrow: DFC-Coach Ronny Susa

Da der FC Hansa Rostock zeitgleich im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart antritt, erhielt er erneut ein Freilos.

Rostock | Das große Los zog am „Finaltag der Amateure“ Fußball-Fünftligist 1. FC Düren: Er gewann das Mittelrhein-Endspiel 2019/20 gegen den eine Etage höher in der Regionalliga spielenden TSV Alemannia Aachen 1:0 und trifft nun im DFB-Pokal auf den Champions-League-Gewinner, Deutschen Meister sowie Pokalsieger FC Bayern München. Der FC Hansa bekommt es bekanntl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite