Fußball-Landesliga Nord : Erstes Derby der Saison endet 2:0 für TSV Graal-Müritz

von 06. September 2020, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Doppelter Torschütze: Graal-Müritz’ Spielertrainer Tim Hermann, hier beim Freistoß
Doppelter Torschütze: Graal-Müritz’ Spielertrainer Tim Hermann, hier beim Freistoß

Tim Hermann trifft doppelt gegen Hafen. Bentwisch findet die richtige Mischung aus Kampfgeist und Spielfreude – 4:1.

Rostock | Nach dem 2. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord ist der FSV Bentwisch neuer Tabellenführer. Doberaner FC – SG Empor Richtenberg 2:2 (0:2) Schon lange vor dem Anpfiff gab es große Aufregung – mal wieder wegen Corona. „Wir erhielten die Info, dass ein Richtenberger Spieler sich in Quarantäne befindet“, so DFC-Trainer Ronny Susa. Daraufhin trafen die Gas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite