Fußball in Rostock : RFC bei 3:0 geschockt von Achillessehnenriss bei Verteidigerin

von 13. Oktober 2021, 22:33 Uhr

svz+ Logo
Brachte den Rostocker FC am Mittwoch in Greifswald mit 2:0 in Führung: Mette Bönsch, hier in einer früheren Begegnung
Brachte den Rostocker FC am Mittwoch in Greifswald mit 2:0 in Führung: Mette Bönsch, hier in einer früheren Begegnung

Mit einem klaren Sieg bei Verbandsligist Greifswalder FC zogen die Frauen Mittwoch ins Halbfinale des Landespokals ein, doch verloren sie früh Laila Feuerhake durch eine schwere Verletzung. Sie wird in Rostock operiert.

Rostock | So schön das auch ist, sagen zu können: Ene mene miste, es rappelt wieder in der Kiste!, so hatten die Fußball-Frauen des Rostocker FC doch am Mittwochabend einen wahren Schock zu verdauen. Nach fünf Niederlagen hintereinander in der Regionalliga Nordost bzw. im DFB-Pokal mit insgesamt 0:25 Toren schöpften sie zwar neues Selbstvertrauen, indem sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite