Basketball : Fünf US-Amerikaner kehren nicht zu den Seawolves zurück

von 21. Mai 2020, 13:57 Uhr

svz+ Logo
„Es wird zu einem Umbruch kommen, und wir werden den Kader auf den Import-Positionen neu zusammenstellen“, kündigt Seawolves-Manager Jens Hakanowitz an.
„Es wird zu einem Umbruch kommen, und wir werden den Kader auf den Import-Positionen neu zusammenstellen“, kündigt Seawolves-Manager Jens Hakanowitz an.

Erste Personalentscheidungen beim Rostocker Team der 2. Bundesliga ProA: Manager Hakanowitz kündigt einen Umbruch an.

Rostock | Die Rostock Seawolves befinden sich mitten in den Planungen für die neue Saison der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Trotz der durch das Corona-Virus bedingten ungewissen Zukunft und der Frage, wann die neue Spielzeit beginnen wird, geben die Wölfe jetzt erste Personalentscheidungen bekannt. So werden die fünf US-Amerikaner Tony Hicks, Zach Lofton, D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite