Lang ersehnte Maßnahme : Rostocks Schwimmer freuen sich über neue Startblöcke

von 10. August 2020, 13:18 Uhr

svz+ Logo
„Neue Startblöcke waren unser Wunsch. Wir freuen und bedanken uns für die lang ersehnte Maßnahme“, sagte Schwimm-Landestrainer Maik Michalski, hier bei der Arbeit.
„Neue Startblöcke waren unser Wunsch. Wir freuen und bedanken uns für die lang ersehnte Maßnahme“, sagte Schwimm-Landestrainer Maik Michalski, hier bei der Arbeit.

In der Neptun-Halle wurde international modernste Ausführung eingebaut. Schade: Das 65. Neptun-Schwimmfest fällt aus.

Rostock | Das kam bei den Schwimmern der Vereine SC Empor 2000, SV Olympia und Hanse-SV sehr gut an: Die Hansestadt Rostock hat die in den Sommerferien übliche Schließzeit der Neptun-Schwimmhalle zum Einbau von Startblöcken der international modernsten Ausführung genutzt. „Das war unser Wunsch. Wir freuen und bedanken uns für die lang ersehnte Maßnahme“, sagte L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite