Gastspiel in Lichterfelde : Die „Mecklenburg-Auswahl“ ist klarer Außenseiter

von 10. September 2020, 13:24 Uhr

svz+ Logo
Bejubeln das erste Saisontor, das 1:0 beim 2:1 gegen Stern Steglitz: Schützin Malena Wiechers, Wencke Strelow und Mareike de Vries (in den blauen Trikots von rechts)
Bejubeln das erste Saisontor, das 1:0 beim 2:1 gegen Stern Steglitz: Schützin Malena Wiechers, Wencke Strelow und Mareike de Vries (in den blauen Trikots von rechts)

Dennoch wollen die Fußball-Frauen des Rostocker FC auch beim FC Viktoria 1889 Berlin ihre PS auf die Straße bringen.

Rostock | Nach dem gelungenen Start in die Regionalliga Nordost/Nord – das 2:1 gegen Stern Steglitz genügte sogar zur Tabellenführung – treten die Fußballerinnen des Rostocker FC am Sonntag um 14 Uhr im Stadion Lichterfelde beim zweiten Sieger des Saisonauftakts, dem FC Viktoria 1889 Berlin (1:0 bei Türkiyemspor), an. „Diese Mannschaft ist lange etabliert und sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite