Fußball : FSV Bentwisch klarer Sieger im „Heide-Derby“

von 25. August 2019, 14:59 Uhr

svz+ Logo
„Unser Sieg ist nach dem 0:5 in Schönberg viel wichtiger als mein Hattrick“, befand nach dem Abpfiff beim 5:0 gegen Graal-Müritz der Bentwischer Dreifach-Torschütze Philipp Berndt, der hier schon wieder „entkommen“ ist. „Die Abwehr-Dreierkette der Gäste hat uns viele Räume gelassen, die wir nutzen konnten“,  erkannte er als Hauptgrund für den unerwartet  klaren Erfolg.
„Unser Sieg ist nach dem 0:5 in Schönberg viel wichtiger als mein Hattrick“, befand nach dem Abpfiff beim 5:0 gegen Graal-Müritz der Bentwischer Dreifach-Torschütze Philipp Berndt, der hier schon wieder „entkommen“ ist. „Die Abwehr-Dreierkette der Gäste hat uns viele Räume gelassen, die wir nutzen konnten“, erkannte er als Hauptgrund für den unerwartet klaren Erfolg.

Landesliga West: Philipp Berndt erzielt beim 5:0 über Graal-Müritz einen Hattrick. Im Osten legt Laage Protest ein.

Rostock | Vom 3. Spieltag der Landesligen: Staffel West FSV Bentwisch – TSV Graal-Müritz 5:0 (4:0) Beim Kopfball an die Latte von Tim Hermann (20.) hätte durchaus das 1:1 fallen können, aber danach brachen bei den Gästen alle Dämme. FSV-Trainer Tommy Bastian präsentierte sich mit neuer „Frisur“, was „auch, aber nicht nur“ mit dem vorangegangenen 0:5...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite