Fußball-Landesliga : FSV Bentwisch bestreitet am Sonnabend das Spitzenspiel

von 12. September 2019, 15:57 Uhr

svz+ Logo
Nick Pergande (links, mit dem FSV Bentwisch gegen den Hagenower SV) und Philipp Peter Höger (rechts/mit dem TSV Graal-Müritz beim PSV Wismar) hoffen am Sonnabend ab 14 Uhr mit ihren Teams auf siegreiche Spiele.
Nick Pergande (links, mit dem FSV Bentwisch gegen den Hagenower SV) und Philipp Peter Höger (rechts/mit dem TSV Graal-Müritz beim PSV Wismar) hoffen am Sonnabend ab 14 Uhr mit ihren Teams auf siegreiche Spiele.

Um 14 Uhr trifft der Aufsteiger und Dritte in der Staffel West auf den noch ungeschlagenen Zweiten Hagenower SV.

Rostock | Von den Teams aus Rostock und Umgebung in der Fußball-Landesliga West ist Aufsteiger FSV Bentwisch der „Platzhirsch“. Der Dritte (9 Punkte) erwartet am Sonnabend um 14 Uhr in der Rüdiger Lau Sportarena den noch unbezwungenen Hagenower SV (2./12) zum Hit der 5. Runde. FSV-Trainer Tommy Bastian: „Das wird ein ganz anderes Spiel als beim 1:2 im Landespok...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite