Para-Sport : Erster Wettkampf nach zwei Jahren für Hanna Wichmann

von 10. Mai 2021, 18:55 Uhr

svz+ Logo
Para-Sportlerin Hanna Wichmann stieß erstmals seit 2019 wieder die Zwei-Kilogramm-Kugel und erreichte 4,23 Meter aus ihren Wurfstuhl.
Para-Sportlerin Hanna Wichmann stieß erstmals seit 2019 wieder die Zwei-Kilogramm-Kugel und erreichte 4,23 Meter aus ihren Wurfstuhl.

Der Neu-Rostockerin gelangen 4,23 Meter im Kugelstoßen und 13,26 Meter im Keulenwurf.

Rostock | Am Sonnabend fand im Rostocker Leichtathletikstadion das 1. Para-Wurf und Stoß-Meeting des Verbandes für Behinderten und Rehabilitationssport Mecklenburg-Vorpommern in Zusammenarbeit mit dem 1. LAV Rostock sowie dem Kreisleichtathletikverband Rostock und der Hansestadt Rostock statt. Insgesamt nahmen 13 Sportlerinnen auch Deutschland und dem Iran teil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite