Paralympics : Erster Sieg für die Goalballer um die Rostocker Felix Rogge und Reno Tiede

von 25. August 2021, 14:00 Uhr

svz+ Logo
Reno Tiede während der Eröffnungsfeier der Paralympics in Tokio
Reno Tiede während der Eröffnungsfeier der Paralympics in Tokio

Das Duo vom Rostocker GC Hansa bezwingt mit Deutschland im Auftaktspiel die Türkei mit 6:4.

Rostock/Tokio | Der Auftakt ist geglückt. Mit 6:4 besiegte die Deutsche Goalball-Nationalmannschaft mit den Rostockern Reno Tiede und Felix Rogge (beide RGC Hansa) die Türkei und legte einen guten Start in die Paralympics in Tokio (Japan) hin. „Wir sind überglücklich, dass wir das erste Spiel gewinnen konnten. Es war eine gute Leistung von uns. Der Matchplan ist au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite