HC Empor Rostock : Wiechers wünscht sich baldige Rückkehr zur Normalität

von 22. April 2020, 17:32 Uhr

svz+ Logo
Erneut den Aufstieg verpasst: Trainer Till Wiechers und der HC Empor Rostock
Erneut den Aufstieg verpasst: Trainer Till Wiechers und der HC Empor Rostock

Zum zweiten Mal nacheinander wurde der HC Empor Rostock unsanft ausgebremst und verpasste den Aufstieg in die 2. Liga.

Rostock | Zum zweiten Mal nacheinander wurde der HC Empor Rostock unsanft ausgebremst. Im Spieljahr 2018/19 verhinderte im Relegationsrückspiel um den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga gegen die HSG Krefeld nach einem 24:23-Auswärtserfolg ein von den Berliner „Unparteiischen“ gegebenes Phantomtor beim 22:24 den Gang in die zweithöchste Spielklasse. In dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite