3, Handball-Liga : Ein harter Brocken für den HC Empor

von 25. April 2019, 18:54 Uhr

svz+ Logo
Nur ein Ziel im Blick: Ole Schramm darf sich mit dem HC Empor in Braunschweig keinen Ausrutscher leisten. Für die Rostocker zählt nur der Auswärtssieg. Georg Scharnweberr der Auswärtssieg. Foto: Georg Scharnweber
Nur ein Ziel im Blick: Ole Schramm darf sich mit dem HC Empor in Braunschweig keinen Ausrutscher leisten. Für die Rostocker zählt nur der Auswärtssieg. Georg Scharnweberr der Auswärtssieg. Foto: Georg Scharnweber

Der Rostocker Handball-Drittligist muss beim heimstarken MTV Braunschweig die Spitze der Staffel Nord verteidigen

Rostock | Im Tresor der 3. Handball-Liga liegen für den HC Empor Rostock noch vier Pluspunkte. Im Spiel 231 der Nordstaffel können sich die Hansestädter am Sonnabend durch einen Erfolg über den MTV Braunschweig (19.30 Uhr) die ersten beiden Zähler sichern. Die dafür erforderliche Pin müssen sich die Schützlinge von Till Wiechers auf dem Parkett der Sporthalle A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite