Handball : Der HC Empor feiert Titelgewinn

svz+ Logo
Außer Rand und Band: Die Empor-Spieler bejubeln nach dem 32:25-Sieg über Handball Hannover-Burgwedel den Titel der 3. Liga Nord. Jetzt geht es gegen Krefeld um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Foto: Georg Scharnweber

Rostocker gewinnen die Nordstaffel der 3. Liga und kämpfen gegen den West-Ersten HSG Krefeld um den Zweitliga-Aufstieg

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
05. Mai 2019, 00:00 Uhr

Rostock | Der HC Empor machte mit einem 32:25-Erfolg über Handball Hannover-Burgwedel die Meisterschaft in der 3. Liga Nord perfekt. Michael Höwt war mit sechs Treffern der erfolgreichste Torschütze des HCE, der n...

kRtsoco | eDr CH mpEro taemhc imt enmei :2Er-5o23fgl üreb llbaanHd Hna-ndwgoulrBvreee edi sreitsthfaMec in der 3. gLia Ndro ret.ekfp lheicMa Htöw raw tmi ssche feerfnTr rde ecsiotgrleerhf zhrtcTüoes eds E,CH dre unn ni edn egsanltpsionielRee engge nde ntErWe-ests SHG Keerdfl um end tfgAsuei in die .2 gdeslBinau ä.tpkmf Das nsipiHle ftneid ma 11. Mai in edKlerf ttat,s ads lpüesRikc ma 1.9 aMi ni rde rtkcooRes dS.atleahlt bA ofrsto insd cTstike frü asd lskRüiecp lchhiel.ätr

zur Startseite