Handball : Der HC Empor feiert Titelgewinn

von 05. Mai 2019, 00:00 Uhr

svz+ Logo
Außer Rand und Band: Die Empor-Spieler bejubeln nach dem 32:25-Sieg über Handball Hannover-Burgwedel den Titel der 3. Liga Nord. Jetzt geht es gegen Krefeld um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Foto: Georg Scharnweber
Außer Rand und Band: Die Empor-Spieler bejubeln nach dem 32:25-Sieg über Handball Hannover-Burgwedel den Titel der 3. Liga Nord. Jetzt geht es gegen Krefeld um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Foto: Georg Scharnweber

Rostocker gewinnen die Nordstaffel der 3. Liga und kämpfen gegen den West-Ersten HSG Krefeld um den Zweitliga-Aufstieg

Rostock | Der HC Empor machte mit einem 32:25-Erfolg über Handball Hannover-Burgwedel die Meisterschaft in der 3. Liga Nord perfekt. Michael Höwt war mit sechs Treffern der erfolgreichste Torschütze des HCE, der nun in den Relegationsspielen gegen den West-Ersten HSG Krefeld um den Aufstieg in die 2. Bundesliga kämpft. Das Hinspiel findet am 11. Mai in Krefeld ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite