Eishockey in Rostock : Piranhas sind zurück an der Schillingallee

von 04. Februar 2021, 17:15 Uhr

svz+ Logo
Bloß nicht wieder ein frühes Gegentor fangen, muss die Divise der REC-Torhüter um Jascha Strobel lauten.
Bloß nicht wieder ein frühes Gegentor fangen, muss die Divise der REC-Torhüter um Jascha Strobel lauten.

Zuletzt war der REC fünf Mal in Folge in fremden Hallen unterwegs.

Rostock | Nach fünf Auswärtsspielen in Folge dürfen die REC Piranhas in der Oberliga Nord wieder auf heimischem Eis ran. Freitagabend (20 Uhr) sind die Black Dragons aus Erfurt Gegner in der Schillingallee. Die Erfurter kommen als Tabellenachter an die Ostsee und konnten in erst 17 Spielen immerhin schon 21 Punkte holen (Schnitt 1,24). Nachdem am Mittwoch fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite