Fußball : „Wahnsinnig gute erste Hälfte“ endet 6:0 für Nordost

von 26. August 2019, 15:53 Uhr

svz+ Logo
Christoph Rusch vom FSV Nordost – hier in einer früheren Partie – zeigt  starken Einsatz. In einer 6:0 endenden „wahnsinnig guten ersten Hälfte“ (so Trainer Steve Kölzow) beim 8:2 gegen den SV 1932 Klein Belitz erzielte er das 3:0.
Christoph Rusch vom FSV Nordost – hier in einer früheren Partie – zeigt starken Einsatz. In einer 6:0 endenden „wahnsinnig guten ersten Hälfte“ (so Trainer Steve Kölzow) beim 8:2 gegen den SV 1932 Klein Belitz erzielte er das 3:0.

Der NNN-exklusive ausführliche Überblick vom 2. Spieltag der beiden Staffeln der Kreisoberliga Warnow:

Rostock | Staffel I FC Rostock United – ESV Lok Rostock 2:6 (2:3) Tore: 1:0 Lohan (6.), 1:1 Sören Neumann (9.), 2:1 Passehl (15.), 2:2 Fischer (22.), 2:3 Drechsler (34.), 2:4 Bibergeil (52.), 2:6 Neumann (86.), 2:7 Neumann (90./Foulelfmeter) Rote Karte: 56. Jan Zootzky (United) wegen Tätlichkeit Ole Puttkammer (ESV Lok): In Halbzeit eins war es ein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite