Oldie-Fußball : Nach 0:1-Rückstand noch zum 7:3-Sieg gestürmt

von 30. September 2020, 15:34 Uhr

svz+ Logo
Traf doppelt für die Dummerstorfer Ü 40  beim 7:3 gegen den SV Hafen: René Frehse (am Ball), hier in einer früheren Begegnung im Zweikampf mit dem Sievershäger Hendrik Wordell, der mit seiner Mannschaft Papendorf 2:5 unterlag.
Traf doppelt für die Dummerstorfer Ü 40 beim 7:3 gegen den SV Hafen: René Frehse (am Ball), hier in einer früheren Begegnung im Zweikampf mit dem Sievershäger Hendrik Wordell, der mit seiner Mannschaft Papendorf 2:5 unterlag.

Dummerstorfs Ü 40 schlägt Hafen deutlich. Noch klarer gewinnen zwei Förderkader-Teams sowie Lok Ü 40 und Papendorf Ü 50.

Rostock | Ü 35 Staffel II ETSV Güstrow – Rostocker FC 1:2 (0:0) Rostocker FC: Brinkmann – Klötzer, Bogdanow, Lange, M. Schubert, Brosin, Salopiata, Daneshyar, Brietzke, Hasimovic-Grunberg, Schilling, Sebastian, Darowski Tore: 0:1 Salopiata (47.), 0:2 Bogdanow (57.), 1:2 Kalinke (65.) FSV Dummerstorf 47 – Rostock Rangers 3:0 (1:0) Dummerstorf: Stemmwedel – Radant...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite