Leichtathletik in Rostock : Maria Schnemilich siegt im Hochsprung bei den Weltjugendspielen

von 13. Juli 2021, 11:48 Uhr

svz+ Logo
Maria Schnemilich vom 1. LAV Rostock überzeugte bei den Weltjugendspielen in Göteborg mit 1,67 Meter im Hochsprung und holt sich mit neuer persönlicher Bestleistung die Goldmedaille.
Maria Schnemilich vom 1. LAV Rostock überzeugte bei den Weltjugendspielen in Göteborg mit 1,67 Meter im Hochsprung und holt sich mit neuer persönlicher Bestleistung die Goldmedaille.

Die 14-Jährige vom 1. LAV Rostock stellt mit 1,67 Meter eine neue persönliche Bestleistung auf und holt Gold in Göteborg.

Rostock | Mit einem kleinen Team nahmen die Leichtathleten des 1. LAV Rostock an den Weltjugendspielen im Ullevi-Stadion in Göteborg teil. Sportler auch über 20 Nationen und pro Disziplin zirka 50 Teilnehmer hatten im Vorfeld gemeldet. Lia Flotow gewinnt die 100 Meter Hürden Trotz Dauerregens überzeugte Lia Flotow am ersten Tag über 100 Meter Hürden, stel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite