American Football : 48:7 – Rostock Griffins fegen die Hamburg Huskies erneut vom Feld

von 08. August 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Probates Mittel der Griffins: Quarterback Dylan Van Boxel übergibt den Football Julian Hagen und der Running Back tankt sich durch die Verteidigung der Huskies. Am Ende des Spiels kommt der Rostocker auf insgesamt 104 Yards, was ein sehr guter Wert ist.
Probates Mittel der Griffins: Quarterback Dylan Van Boxel übergibt den Football Julian Hagen und der Running Back tankt sich durch die Verteidigung der Huskies. Am Ende des Spiels kommt der Rostocker auf insgesamt 104 Yards, was ein sehr guter Wert ist.

Die Ostseestädter dominierten zum Rückrundenauftakt das Duell und holen den vierten Saisonsieg.

Rostock | Die American Footballer Rostock Griffins sind gut aus der Sommerpause gekommen und haben den Hamburg Huskies auch im zweiten Aufeinandertreffen der Saison keine Chance gelassen. Nach dem 42:0 aus der Hinrunde gab es diesmal im heimischen Leichtathletikstadion ein 48:7 (10:0, 7:0, 14:0, 17:7). Für die Hausherren war es der vierte Sieg im sechsten Spiel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite